Glossar KVG (Kapitalverwaltungsgesellschaft)

Unsere umfassende Wissensdatenbank rund um Sachwertinvestments

KVG (Kapitalverwaltungsgesellschaft)

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft ist eine Gesellschaft, die darauf ausgerichtet ist, Investmentvermögen zu verwalten. Die KVG ist der Initiator des Fonds. Sie ist unter Anderem für das Risikomanagement und die Anlage des eingesammelten Kapitals der Anleger verantwortlich. Für die Zulassung als KVG durch die BaFin, müssen zahlreiche Anforderungen aus dem KAGB in einem aufwendigen Prüfungsverfahren erfüllt werden.