Glossar Treuhänder

Unsere umfassende Wissensdatenbank rund um Sachwertinvestments

Treuhänder

In vielen geschlossenen Fonds erfolgt der Beitritt zur Gesellschaft nicht direkt, sondern indirekt über einen Treuhänder. Dieser kann sowohl eine private als auch eine juristische Person sein, die vom Anleger (dem Treugeber) Rechte und Pflichten übertragen bekommt mit der Bedingung, dies nicht auszunutzen. Dieses Verhältnis ist dann die sogenannte Treuhandschaft, bei der Rechte und Pflichten des Treuhänders in einem Treuhandvertrag geregelt werden. Der erhaltene Fondsanteil wird dann vom Treuhänder verwahrt.