Glossar BaFin

Unsere umfassende Wissensdatenbank rund um Sachwertinvestments

BaFin

BaFin steht für Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und ist eine der größten Finanzaufsichtsbehörden Europas. Als unabhängiges, selbstständiges Organ beaufsichtigt sie den Banken-, Versicherungs-, Finanzdienstleistungs- und Wertpapiersektor und gewährt so die Finanzstabilität Deutschlands. Übergeordnete Ziele sind die Funktionsfähigkeit sowie die Integrität und Stabilität des deutschen Finanzsystems. Die BaFin ist zugleich für Anbieter und Konsumenten verantwortlich: Zum Einen achtet sie auf die Solvenz von Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistungsinstituten und zum Anderen sichert sie das Vertrauen von Anlegern, Bankkunden oder Versicherten in das deutsche Finanzsystem. Auch wenn durch die Beschlüsse der BaFin regulatorische Anforderungen stetig steigen und bürokratischer Mehraufwand entsteht, hat sich in den letzten Jahren viel Positives getan, so dass Anleger heute besser denn je zuvor geschützt sind.