Überspringen zu Hauptinhalt

DEUTSCHE FINANCE INVESTMENT FUND 18

Die Investitionsstrategie des Deutsche Finance Investment Fund 18 (Investmentfonds) besteht im Wesentlichen darin, Privatanlegern Zugangswege zu exklusiven Immobilieninvestitionen zu ermöglichen. Dabei umfassen die institutionellen Investmentstrategien, Club Deals, Joint Ventures, Co-Investments und sonstige gesellschaftsrechtliche Kooperationen von institutionellen Investoren zum Erwerb und zur Realisierung von Investments. Bisher sind drei Strategien im Fokus. Zur Zeit hat der Fonds noch einen Blindpool-Charakter.

Im Rahmen der Prüfung von geeigneten institutionellen Investmentstrategien wurden zunächst drei Investmentstrategien identifiziert, die diversifiziert in Immobilien in Westeuropa und den USA investieren.

Strategie 1: Erwerb und Optimierung eines Portfolios mit Value Add Schwerpunkt in den Ländern UK/Irland, Deutschland, Spanien, Portugal, Niederlande und Dänemark. (ähnlich des Vorläuferfonds)

Strategie 2: Aufbau eines Wohnimmobilien Portfolios in wirtschaftlich starken Regionen Irlands, besonders um Dublin.

Strategie 3: Entwicklung von Grundstücken und Schaffung von Baurechten für Labor- und Verwaltungsflächen in den gefragten Regionen der Pharma- und Bioscience-Forschung in den USA, z.B. Boston.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Grundsätzlich werden die Investitionen dieses Fonds  in institutionelle Investmentstrategien vorgenommen, dieses können Beteiligungen an sowohl inländischen als auch ausländischen (Investment-) Gesellschaften jeder Rechtsform sein oder durch den Erwerb solcher Beteiligungen auf dem Zweitmarkt (sog. Secondaries) erfolgen. Die institutionellen Investmentstrategien können aus einem oder mehreren Investments bestehen, wenn auf Ebene des Portfolios die Einhaltung des Grundsatzes der Risikomischung sichergestellt ist.

Dieses Angebot richtet sich an Privatanleger, die über grundlegende Kenntnisse
bezüglich über Alternativen Investmentfonds und der damit einhergehenden Rechte und Pflichten verfügen. Aufgrund der mit der Beteiligung verbundenen unternehmerischen Risiken sind Privatanleger angesprochen, die bereits über Erfahrungen im Bereich von Finanzanlagen und eine grundlegende Risikobereitschaft verfügen und eine langfristige Kapitalbindung suchen. Liquiditätsausschüttungen an die Anleger sind während der Laufzeit des Investmentfonds nicht vorgesehen.

ProduktklasseAIF, geschlossene Fonds
AssetklasseGewerbeimmobilien
EinkunftsartEinkünfte aus Gewerbebetrieb
Laufzeitende31.12.2027
Investitionsvolumen36.750.000,00 EUR
Prognose Gesamtausschüttung152,00 %
Prognose Gesamtausschüttung (Datum)31.12.2027
Mindestzeichnungssumme5.000,00 EUR
AnlagemöglichkeitEinmalanlage
Agio5,00 %
An den Anfang scrollen